Donnerstag, 21. März 2013

Von Currywürsten...

...und Fleckversteckern gibt es heute zu berichten:)

Der kleine Besitzer dieses Shirts hier



hat sich neulich am Bratwurststand mal so richtig von Mama und Papa verwöhnen lassen und wenn da nicht die blöde Sache mit der Schwerkraft gewesen wäre, ja dann wäre der Ketchup wohl nie auf dem Shirt gelandet...

Jetzt hat die liebe Mama es nur gut gemeint und ist zuhause dem Fleck mit der Bürste zu Leibe gerückt (autschn!)...


Das Ganze sah dann nur dummerweise so aus...


Die Rubbelschrubbelbürstenbehandlung mochte der Stoff überhaupt nicht und das Tollste: der Fleck war natürlich auch noch da...

Also, erstmal habe ich der Frau Mama das Versprechen abgenommen bitte nie wieder einen Fleck mit der Bürste zu behandeln:). Meistens hilft da schon ein wenig Waschbenzin...Sollte der Fleck sich dann immer noch als hartnäckig erweisen,  kann man ihn besser dezent "verschwinden" lassen...

Uups - na sowas?! 
Da fährt doch glatt ein Auto über den Rubbelschrubbelbürsten-Curryketchupfleck!


Brumm - Brumm


Fleck versteckt - Mutti zufrieden:)



In diesem Sinne wünsche ich einen fleckenfreien Tag:)

Viele Grüße

Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen