Mittwoch, 2. Oktober 2013

Trööörööö...

...und heute spielen wir mal Elefant:)

Rüsselschwenkend dürfen ab jetzt daheim die Erdnüsse stibitzt werden (und wahrscheinlich auch die Gummibärchen *gg*)!


Der Elefantenkörper wurde "gevliesofixt" und appliziert (genauso wie die diversen Kleinteile *ächz*) und in die Ärmelnähte gedoppelte Ohren eingesetzt.
Ein Ärmel ist normal mit Bündchen gearbeit, der andere Ärmel dann mit "Rüsselabschluß" und Beleg.

Genäht wurde dieser Elefant übrigens in Größe 104:)


Trööörööö!



Ein Ärmel mit Bündchen...


...und der andere Ärmel mit Rüssel:)


Seitenansicht
die Ohren habe ich allerdings jetzt nur für´s Foto aufgestellt, 
normalerweise liegen die schön an:)



Schau mir in die Augen Kleines:)


Hier kommen die anliegenden Ohren: einmal vorne...


...und einmal hinten:)



In den Rüssel geschaut:)


Jerseystreifenversäuberung



Zum Abschluß nochmal ganz:)


Mit diesen Bildern verabschiede ich mich dann auch gleich mal in´s verlängerte Wochenende!

Habt ein paar schöne Tage:) Trörööö!


Katja


Schnitt: Ottobre 4/2011
Stoff: Bonny bee, Lillestoff

Kommentare:

  1. törrrööööööööööööö katjaaaaaa ... was für eine genial tolle süsse idee mit dem rüssel!!!! sehr sehr toll!

    wünsch dir auch ein ganz tolles verlängertes wochenende!!

    lg marina

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhh so süß, ich habe mir dieselbe Ottobre Ausgabe heute gekauft und kann es kaum erwarten diesen Pulli zu nähen, nur dauert es noch bis mein Kleiner da rein passt :D
    Die Augen von deinem Elefant sind ja genial geworden!!!

    AntwortenLöschen
  3. absolut cool, der kleine Mann kann sich echt freuen über so einen tollen Pulli!!! LG Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Von der Seite sieht's voll witzig aus :-)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super cool aus. Dieses Shirt steht auch schon seit Ewigkeiten auf meiner Nähliste, mal sehn wann ich es mal schaffe. Lohnen wird es sich auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Uiii, super! Die Idee gefällt auch mal auf Anhieb meinem Mann :D LG, Lisa

    AntwortenLöschen